Workshops

icon Workshops

Bewegende Stille – Yoga und Meditation

Erholsames Retreat mit Schweigezeiten mit Thomas Meinschäfer und Kirsten Feller vom 18. - 22.10.2017

Meditation ist im Grunde etwas sehr Einfaches: Wir üben, unsere Aufmerksamkeit auf einen Gegenstand zu richten und sie dort zu halten. Das Prinzip ist schlicht, allein der Geist will nicht immer so wie wir: Er schweift ab und will sich andere Objekte greifen. In diesen Tagen holen wir den Geist immer wieder sanft zurück. Beim Schweigen verzichten wir darauf, miteinander zu sprechen und geben dadurch den Bewegungen im Inneren Raum. Nach der anfänglichen Unruhe wird die Stille zu einem vertrauten Ort, an dem wir interessiert zuhören, was in uns spricht. Alles kann zur Meditation werden, die achtsamen Bewegungen des Yoga, der Gang in der Natur und die Stille im Raum. Wir wollen uns im Schweigen selbst begegnen und dabei den Herbst und die Natur genießen.

Preise
Pro Person mit Vollpension

Einzelzimmer
560 Euro

Doppelzimmer
540 Euro

Zwei Doppelzimmer
520 Euro
(mit gemeinsamer Badnutzung)

Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen.
Johann Wolfgang von Goethe

Ruhe durch die Form — Steinbildhauen als Meditation

Arbeiten mit Kalkstein mit Dieter Homeyer vom 13.-16.7.2017

Mit den eigenen Händen etwas schaffen. Den Kopf dabei ausschalten, im rhythmischen Klopfen Ruhe einkehren lassen. Wir arbeiten mit „butterweichem" Muschelkalk. In kurzer Zeit können wir seine Formen stark verändern. Nicht Körperkraft ist gefragt, sondern Ausdauer und Gestaltungswille. Es gibt eine handwerkliche Einführung, danach beginnt die Meditation.

Arbeitskleidung und feste Schuhe bitte mitbringen.

Preise
Pro Person mit Vollpension

Einzelzimmer
460 Euro

Doppelzimmer
440 Euro

Zwei Doppelzimmer
420 Euro
(mit gemeinsamer Badnutzung)

Wenn du es eilig hast, mache einen Umweg.
Basho

Singen für die Seele

Gesangskurs mit Anne Heeg-Reimann vom 13.-15.10.2017

Singen birgt für jeden Menschen die Möglichkeit, alle Klangfarben des Selbst zu erleben und zum Ausdruck zu bringen. Die Stimm- und die Bewegungsarbeit in Tradition von Alfred Wolfsohn und des Roy Hart Theater beinhaltet das Vertraut werden mit der eigenen Stimme und die Erweiterung des Stimmraumes. Die eigene Stimme klingt frei und beschwingt. Atem- und Körperübungen sowie Improvisationen sind wesentliche Bestandteile, denn es gilt, alle Facetten, den ganzen Stimmumfang der eigenen Stimme zu entdecken. Frauen singen ebenso in tiefen Stimmlagen wie Männer in hohen. Diese Arbeit richtet sich an alle, die sich den Wunsch erfüllen möchten, ihre ureigene Stimme zum Klingen zu bringen.

Preise
Pro Person mit Vollpension

Einzelzimmer
360 Euro

Doppelzimmer
340 Euro

Zwei Doppelzimmer
320 Euro
(mit gemeinsamer Badnutzung)

Die Stimme ist der Muskel der Seele.
Roy Hart